Kleintiere Notfälle

ACHTUNG bei Abgabe an Meerschweinchen-Hasser

 

Foto: pixabay.com

Wir hielten es zunächst für einen schlechten Scherz, doch es ist leider wahr! Tierschutzkollegen waren als vorgetäuschte Interessenten vor Ort. Die Anzeigen laufen!
In der Stuttgarter Umgebung scheint es eine kleine Gruppe Menschen zu geben, die es sich zur Aufgabe gemacht haben Meerschweinchen anzukaufen um sie dann zu schlachten und als Fleischware weiter zu verkaufen. Es ist in Deutschland nicht verboten Meerschweinchen für den Eigengebrauch zu schlachten und zu verzehren. Allerdings ist es in Deutschland verboten ohne Sachkunde ein Wirbeltier zu töten. Die benötigte Sachkunde besitzen im Normalfall nur Leute mit entsprechender Ausbildung, das heißt Tierärzte, Metzger, Jäger, etc. Weiterhin ist es in Deutschland verboten ohne Fleischbeschau und Genehmigung Lebensmittel in den Verkauf zu bringen. Da das Meerschweinchen im Deutschen Schlachtgesetzbuch nicht als Schlachttier gilt, wird diese Genehmigung auch definitiv nicht erteilt werden.

Die Leute bezahlen für den Ankauf der Tiere auch Geld, so, dass auch eine Schutzgebühr nichts bringen wird.

Achten Sie bitte ganz genau darauf, wo Sie Ihre Tiere hin geben. Um ganz sicher zu gehen, wenden Sie sich an eine Notstation in Ihrer Nähe, geben Sie die Tiere in gute, erfahrene und vor allem sichere Hände ab.

Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen melden Sie sich gerne www.meerschweinchen-nanny.de


Kalender + Zeit
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Streicheln für die Seele!
 
Hunde- und Katzennotfälle bei Facebook
 
 
Es waren schon 85418 Besucher (260755 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=